Chlausturnier

1. Dezember 2019

 

Auch dieses Jahr waren ein Teil auf dem Platz und ein Teil im Gelände zu absolvieren.

 

Orientierungslauf im Gelände

 

Für den OL starteten wir in Zweierteams und mussten mit Hilfe einer Karte im Jungholz acht Posten finden und Fragen beantworten.
Anschliessend wurden uns vier Geräusche aus dem Stallalltag vorgespielt, die wir erkennen mussten.

 

Eine Auswahl der Fragen hier, für euch zum mitraten. (Auflösung am Ende des Textes)

          1.       Wie alt ist das älteste Pferd der Welt?

          2.       Welche unserer Ponys haben ein blaues Knotenhalfter?

          3.       Wer war zuerst bei uns auf dem Hof, Whoopy oder Herkules?

          4.       Zähle vier Bilder auf, die im Stall-WC an der Türe hängen.

          5.       Was für ein Plan hängt zwischen dem Whiteboard und dem                Fenster an der Wand?

          6.       Etan, Pharo, Frida, Dino und Luciano machen ein                               Wettrennen. Auf welchen Plätzen sind sie, wenn:

  •  Etan vor Frida ins Ziel kommt.
  • Dino schneller als Etan oder Frida oder Luciano ist.
  • Pharo schneller als Luciano oder Dino ist.
  • Entweder Etan vor Pharo oder Frida vor Pharo im Ziel war.
  • Luciano vor Etan im Ziel war. 

Parcours auf dem Platz

 

Die Posten auf dem Platz waren den 7 Spielen nach Pat Parelli gewidmet.

 

Spiel 1: Friendly Game
Alle vier Hufe des Ponys in je ein Becken stellen, ohne dass das Pony davonläuft.

Spiel 2: Porcupine Game
Das Pony mit konstantem Druck rückwärts durch den Slalom lenken, ohne dass ein Ball herunterfällt.

Spiel 3: Driving Game
Der Mensch darf den gelben Reif nicht verlassen, während das Pony zwei Runden im Slalom geht, ohne dabei einen der Bälle herunter zu werfen.

Spiel 4: Yoyo Game
Der Mensch muss im Reif bleiben, das Pony geht rückwärts zwischen den Fässern hindurch über die Stange, bis die Stange zwischen den Vorderbeinen ist. Danach muss das Pony zunächst so weit wieder nach vorne kommen, bis die Stange zwischen den Hinterbeinen ist, bevor es schliesslich wieder ganz zurück zu seinem Mensch kommen darf.

Spiel 5: Circling Game
Der Mensch steht wieder im gelben Reif und das Pony muss zwei Runden ausserhalb der Pylonen im Kreis gehen. Damit es nicht zu einfach wird, hat der Mensch dabei verbundene Augen und muss daher am Seil spüren, ob sein Pony zu nahe kommt oder tatsächlich den Abstand einhält.

Spiel 6: Sideways Game
Das Pony muss seitwärts über die Fässer gehen, ohne dabei gegen ein Fass zu treten.

Spiel 7: Squeeze Game
Der Mensch muss den blauen Schlauch hochhalten, damit das Pony hindurchgehen kann.

Zusätzlich wurde auch noch die Geschicklichkeit getestet: Mit einer Wasserpumpe Playmobil-Pferdchen abschiessen und Bälle in Kessel treffen.

 

Als alle Teilnehmerinnen OL und Parcours absolviert hatten, die Stallarbeiten erledigt waren und die Ponys ihr Mittagessen genossen, bekamen auch wir einen vom Ponyhof spendierten „Chlaus-Zvieri“. Nachdem alle verpflegt und die Antworten zu den Posten aufgelöst worden waren, kam es schliesslich zur Rangverkündigung. 

Die Podestplätze belegten dieses Jahr:

           1.       Janina mit Herkules

           2.       Aline B. mit Merlin

           3.       Sara mit Frida

 

Ein herzliches Dankeschön an Elea, Lorena und Miriam für die Organisation dieses gelungenen Anlasses und an Robin für die tollen Fotos.

 

Text: Susanne Weiss
Bilder: Robin Witschi

 

 

 

Auflösung OL-Fragen

          1.       62 Jahre

          2.       Frida, Nelly, Aiko

          3.       Whoopy

          4.       Da gibt es viele, nächstes Mal auf dem WC selber                               nachschauen.

          5.       Plan, welches Mistbesteck wo hingehört.

 

          6.       1) Luciano 2) Etan 3) Pharo 4) Dino 5) Frida